Artcare Schutz

Schutz vor schadstoffbedingten Schäden an Ihren Bildern
(Oxidationstest: ANSI IT 9.15 1992)

Inhalt produkte passepartouts schutz 1 01Inhalt produkte passepartouts schutz 2 01

Artcare Passepartouts sind die einzigen alterungsbeständigen Passepartouts, die nachweislich Fotos und Kunstwerke vor Schadstoffen in der Umgebungsluft schützen.

Luftverschmutzung und Säuren aus herkömmlichen Kartons und Holz verursachen Ausbleichen und Alterung.

Nur Artcare Passepartouts bieten dauerhaften Schutz

Montage- und Einrahmungsmaterialien von minderer Qualität sind für mehr Schäden an Bildern verantwortlich als bisher gedacht. Bilder wie Fotos, Zeichnungen und Aquarelle werden durch direkten Kontakt mit ungeeigneten Einrahmungsmaterialien irreparabel beschädigt. Laienhafte Restaurierung, falsche Techniken und Materialien beim Umgang, Lagern und Ausstellen von Bildern führen zu dauerhaften Schäden.

Gefahr im Rahmen!

In einem Bilderrahmen herrscht kein Vakuum sondern ein Mikroklima. Ungeeignete Materialien und Einflüsse von außen können das Bild schädigen. Herkömmliche Passepartouts sind nicht in der Lage, saure Gase und Schadstoffe zu neutralisieren, obwohl sie einen kleinen Anteil alkalischen Puffers enthalten. Kalziumkarbonat sorgt für ein säurefreies Passepartout, schützt aber nicht das Bild. Nielsen verwendet synthetische Zeolithe in seinen Artcare Passepartouts. Mit Artcare haben Sie ein Passepartout, das tatsächlich dauerhaft sichtbaren Schutz für gerahmte Kunst bietet. 

 

Zeolithe – von der Natur gelernt!

Was ist ein Zeolith? Zeolith ist ein in der Natur vorkommendes Mineral und wurde vor 250 Jahren entdeckt. Zeolithe haben eine mikroporöse Kristallstruktur mit einer sehr großen Oberfläche. Dies verleiht ihnen eine nahezu endlose Kapazität, Schadstoffe festzuhalten. Sie lassen sich sehr leicht im Labor den Anforderungen entsprechend nachbilden. Nielsen verwendet ein spezielles synthetisches Zeolith in Artcare Passepartouts, das bestimmte Schadstoffe direkt aus dem Mikroklima des gerahmten Bildes bindet. Zeolithe werden heute vielfach für die biologische Gewässerreinigung, in Waschpulvern und für Luftfiltersysteme eingesetzt.

 

 

MicroChamber Technologie – was ist das?

Der Einsatz von Zeolithen wird in der Wissenschaft MicroChamber-Technologie genannt. Die Verwendung dieser Technologie in der Papierherstellung ist ein Meilenstein technischen Fortschritts für die Bildeinrahmung und Archivierung. Zum ersten Mal sind Passepartout- und Montagekartons nicht nur selbst säurefrei und alterungsbeständig, sondern – was noch viel wichtiger ist – sie binden und neutralisieren die häufigsten Schadstoffe aus unserer Umgebungsluft. 

Modellhafte Darstellung
eines Zeolithen.
Quelle: C. Baerlocher/
Laboratorium für
Kristallografie ETHZ